Alles über den Kiwi-Cup
Kiwi-Cup Hauptseite
Neugierig? Interesse? Fragen?
Vielleicht findest du in diesem Katalog Antworten auf deine bohrendsten Fragen.

Anmeldung
Bei der Anmeldung solltet Ihr drei Dinge beachten:
• Den Meldeschluss: Manchmal haben wir nach dem Meldeschluss noch Kapazitäten frei. Mailt uns an und fragt einfach nach. Es gilt aber auch: Rechtzeitiges Anmelden sichert die besten Plätze. Wir entscheiden nach Reihenfolge der Meldung, falls zu viele Mannschaften mitspielen wollen.
• Die Anmeldung: Möglichst per Mail mit Angabe eines mailfähigen Absenders, wir freuen uns aber auch über Sackpost.
• Das Meldegeld: Erst wenn euer Meldegeld inkl. Gebühr (eine Art Dosenpfand fürs Mitmachen) bei uns auf dem Konto ist, seid Ihr dabei. Kleine Erfahrung aus den vergangenen Kiwi-Cups und zur Nachahmung für andere Veranstalter empfohlen.
Anreise
Unser "Naturbad Kiwittsmoor" liegt im Norden Hamburgs und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
• mit der U-Bahn
Die U-Bahnlinie 1 bringt dich bequem und im 10-Minuten-Takt bis fast vor die Haustür. Ab dem Bahnhof "Kiwittsmoor" musst du nur noch fünf Minuten zu Fuß durch den Park an der U-Bahnlinie entlang (in Richtung Innenstadt) spazieren. Für Kiezbummler: Diese U-Bahnlinie fährt die ganze Nacht durch.
Mit einem Klick auf diesen Link kommst du zur Fahrplanauskunft des HVV. Gib einfach deine Startadresse ein.

• mit dem Auto
Hier kommst Du direkt auf die Karte mit der Umgebung unseres Bades.
Unsere Koordinaten sind: 53° 40´ 18,37´´ n.Br. / 10° 01´13,00´´ ö.L
Mit diesen kleinen Hilfen dürfte es eigentlich unmöglich sein, das Freibad der Freibäder zu verfehlen. Viel Erfolg.
Ausschreibung
Die aktuelle Ausschreibung steht zum Download bereit.    
Das Turnier ist offiziell genehmigt.
Ausschreibung (.pdf / 150kB)
Einladung
DIe Einladung zum Download gibt es hier und zwar auf...
...deutsch (.pdf / 760kB)
...oder auf dänisch / eller på dansk (.pdf / 760kB)
U11
Die U11-Jugend spielt nach den Regeln der Hamburger Mini-Liga. Ausdrücklich erklärte Absicht unseres E-Jugendturniers ist, dass die Kinder erste Erfahrungen mit Wasserball sammeln. Ideal also auch für Anfängermannschaften.
Beachtet bitte, dass die U11 im tiefen Wasser spielt.
MiniWasserball-Regeln
Ergebnisse und Tabellen
Die Ergebnisse und Tabellen werden in der Woche vor Turnierbeginn auf dieser Internetpräsenz veröffentlicht.
 
Ergebnisse 2015
 
Ergebnisse 2014
 
Ergebnisse 2013
 
Ergebnisse 2012
 
Ergebnisse 2011
 
Ergebnisse 2010
 
Ergebnisse 2009
 
Ergebnisse 2008
 
Ergebnisse 2007
 
Ergebnisse 2006
 
Ergebnisse 2005
 
Ergebnisse 2004
 
Ergebnisse 2003
Feiern
Ein wichtiger und gar nicht zu unterschätzender Bestandteil des Kiwi-Cups!
Lagerfeuer, Live-Mucke, Bier vom Fass, Sport- und Spaßaktionen für die Jugend und jede Menge Freibadfreuden stehen auf dem Programm.
Mannschaften
Eine Liste der angemeldeten Mannschaften wird vor dem Turnier stets aktualisiert.
Mixed-Teams
Die Mannschaften aller Alterklassen können mixed spielen. Die Anzahl der männlichen oder weiblichen Spieler oder Spielerinnen in einem Team ist dabei völlig egal.
Schiedsrichter und Protokoll
Wir sind stets bemüht, pfiffige, fähige und gut gelaunte Schiris "von außerhalb" zu engagieren, die sich den Kiwi-Cup vom Beckenrand reinziehen - vor allem für die Spiele im großen Spielfeld. Es ist aber kaum möglich, für alle vier Altersklassen genug Personal heranzuziehen. Deshalb bitten wir euch um Mithilfe beim Pfeifen - mehr auf der Turnierbesprechung.
Das Protokoll übernehmen wir.
Spielfelder
Während des Turniers werden in unserem 50 mal 80 Meter großen Becken vier Spielfelder aufgebaut.
Die Herren/Mixed-Mannschaften spielen in einem 20 mal 25m großen Wasserballfeld. Die U15- und U13-Jugendmannschaften spielen auf 20 mal 25m großen Feldern.
Die U11-Jugendmannschaften spielen auf etwa 10 mal 15m großen Spielfeldern mit kleinen Toren im tiefen Wasser. Die E-Jugend spielt mit besonderen Spielregeln.
Spielniveau
Der HTB62 hat zurzeit drei Mannschaften, eine in der Oberliga und zwei eine Liga weiter unten. Auf diesem Niveau bewegen sich die Spiele der Herren/Mixed-Teams. Hauptstichwort dazu: Spaß haben!
Bei der Jugend gibt es unterschiedlichste Mannschaften aller Gewichts- und Spielklassen. Und bisher gab es für jedes Team einen passenden Gegner.
Spielregeln
Grundsätzlich gelten die Wasserballregeln der Wettkampfbestimmungen des DSV.
Besondere Abweichungen auf dem Kiwi-Cup sind die Spielzeit (4 mal 5 Minuten durchgehende Zeit) und das Fehlen der Zeitvergeudung (30s-Regel). Näheres dazu regelt unsere Ausschreibung.
Die U11-Jugend spielt nach ziemlich anderen Regeln - MiniWasserball.
Beispiel einer Ausschreibung (.pdf / 150kB)
MiniWasserball-Regeln
Übernachtung
Während des Kiwi-Cups stehen euch weite Teile unseres Naturbades zum Zelten zur Verfügung. Und genauso ist das Turnier auch gedacht, denn wer im Hotel schlafen will, verpasst das beste. Wohnmobile und Campingwagen sind auf unserem Gelände unerwünscht.
Falls eure Anreise weit ist und es euch besser in den Plan passt, könnt ihr auch gerne am Freitagabend schon bei uns aufschlagen. Bitte sagt uns rechtzeitig vorher bescheid.
Beachtet beim Zelten bitte, dass unser Freibad tagsüber für Badegäste geöffnet ist und bei gutem Wetter auch frequentiert wird. Achtet also bitte auf Euer Zeug.
Und dann haben wir auch noch Nachbarn und die haben Rechte:
Ab 22.00 Uhr sollte auf dem Gelände Ruhe herrschen, so dass Spielerinnen und Spieler in ihren Zelten schlafen können.
Ab 23.30 Uhr ist dann Schicht im Schacht. Lagerfeuer, Grill und Musikanlagen sind endgültig aus.
Eine ganz kleine Anmerkung zum Thema Alkohol: Der Kiwi-Cup ist hauptsächlich ein Jugendturnier. Schnapsleichen und Spieler, die sich nur ein Wochenende lang volllaufen lassen wollen, haben hier nichts verloren. Die verantwortlichen Trainer achten diesbezüglich bitte auch auf ihren Nachwuchs!
Verpflegung
Etwa drei Wochen vor dem Turnier sprechen wir mit den Mannschaften die Verpflegungswünsche ab.
• Wir bieten am Sonnabend einen Grillabend mit üppig Salat, Brot usw. an.
• Am Sonntagmorgen gibt´s ein Frühstück mit frischen Brötchen und dem, was zu einem wasserballtauglichen Frühstück sonst dazugehört.
• Am Sonntagmittag bieten wir ein Mittagessen aus der Feuerwehrkanone.
Für weit angereiste Mannschaften packen wir ein Fresspaket zusammen.
• Auf fleischlose Ernährung sind wir nur bedingt eingerichtet, bitte ggf. selber versorgen.
• Die Verpflegung ist fakultativ: Wer nichts möchte, kann sich gerne selber versorgen oder woanders essen.
Wassertemperatur und -qualität
Das "Kiwi" ist ein Naturbad. Wie ließe sich da die genaue Temperatur vorhersagen? Einzig Erfahrungswerte können wir mitteilen: Bisher hatten wir beim Kiwi-Cup eine Wassertemperatur von etwa 20 bis 22°C.
Die Wasserqualität kann sich für ein Naturbad sehen lassen. Aktuelle Messwerte nimmt die Hamburger Umweltbehörde regelmäßig vor und veröffentlicht sie.
Keinen Schreck bekommen: Das Wasser ist dunkelgrün und es gibt Fische. Wasserball als Naturerlebnis.
Link zu den Gewässerproben der Umweltbehörde
Wetter